Beschädigte Stadtmauer wird saniert

Freitag, 14. Januar 2022Allgemeines

Zwei Jahre nachdem ein Bus der Linie 26A in die historische Groß-Enzersdorfer Stadtmauer krachte, kann nun in Begleitung des Bundesdenkmalamtes demnächst mit der Sanierung der Mauer begonnen werden. 

Beschädigte Stadtmauer wird saniert

Bald wird das wiederhergestellte Wiener Tor Bewohner*innen und Gäste aus Richtung Wien kommend wieder in alter Schönheit willkommen heißen

Bald wird das wiederhergestellte Wiener Tor Bewohner*innen und Gäste aus Richtung Wien kommend wieder in alter Schönheit willkommen heißen


Die Mauer wurde damals so schwer beschädigt, dass aus Sicherheitsgründen ein Teil davon abgetragen werden musste. Seither schmückt eine Fotomontage des ursprünglichen Zustandes die beschädigte Stelle im Bereich des Wiener Tors. „Wir freuen uns, dass der im Privatbesitz befindliche Teil nun saniert werden kann und das Wiener Tor hoffentlich rechtzeitig zur Eröffnung der Landesausstellung 2022 wieder in altem Glanz erstrahlen wird“, so Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec.

Für die Dauer der Sanierungsarbeiten muss der Gehsteig in diesem Bereich gesperrt werden. Wir danken für Ihr Verständnis!


Zurück

Top