3000 m2 neue Waldfläche in Probstdorf

Mittwoch, 14. April 2021Allgemeines

Für den Neubau des Feuerwehrhauses Probstdorf war es erforderlich Rodungen durchzuführen. Um den Verlust dieser Waldfläche auszugleichen, wurde dieser Tage auf mehr als 3.000m2 eine Ersatzaufforstung durchgeführt. 

3000 m2 neue Waldfläche in Probstdorf

Georg Netouschek von der Firma Forstexperte erklärte Bürgermeisterin Obereigner-Sivec die richtige Setztechnik, die für eine erfolgreiche Pflanzung wichtig ist, mit dabei Altbürgermeister Ing. Tomsic, der seitens der Gemeinde die Pflanzung begleitete.

Georg Netouschek von der Firma Forstexperte erklärte Bürgermeisterin Obereigner-Sivec die richtige Setztechnik, die für eine erfolgreiche Pflanzung wichtig ist, mit dabei Altbürgermeister Ing. Tomsic, der seitens der Gemeinde die Pflanzung begleitete.


Mit der Auswahl verschiedener Baum- und Straucharten wie Stieleiche, Hainbuche, Hartriegel oder Haselnuss wurde standortgeeignetes Pflanzmaterial ausgewählt, das an die Klimaverhältnisse im Marchfeld angepasst ist. Die Ersatzaufforstung erfolgte auf Nichtwaldboden und wird mittels eines hasendichten Wildschutzzaungeflechts vor Schäden geschützt. „Durch die Ersatzaufforstung mit 1300 Bäumen und 280 Sträuchern konnten wir den Bewaldungsprozentsatz in der Katastralgemeinde Probstdorf wieder erhöhen. Mit mehr Waldflächen wird außerdem die Winderosion reduziert und ein Klimaausgleich geschaffen“, zeigt sich Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec zufrieden.

Aufforstung Probstdorf 2 klein

Zurück

Top